Leipziger Firmenlauf verschoben!

Vorsicht geht vor – auch beim schnelleStelle.de Firmenlauf. Deshalb wurde der Lauf vorsorglich auf den 14. Juli 2020 verschoben. Diese Maßnahme soll zur Überwindung der aktuellen Schwierigkeiten beitragen.

Die derzeitige Lage hat nicht nur enormen Einfluss auf unseren Alltag, sondern auch auf die gesamte Veranstaltungsbranche. Jeder versucht dabei zu helfen, dass wir als Gesellschaft die gegenwärtige Herausforderung meistern. Auch die Sportmacher als Organisatoren vom schnelleStelle.de Firmenlauf wollen mit der Terminverschiebung dazu beitragen. Unter Hochdruck wurde deshalb in den letzten Tagen daran gearbeitet, einen Ausweichtermin zu finden. Der schnelleStelle.de Firmenlauf findet nun am 14. Juli 2020 statt.


„Wir nehmen die Lage sehr ernst“, so die Veranstalter „trotzdem wollen wir noch nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern darauf hoffen, dass wir innerhalb dieser vier Monate wieder zur Normalität zurückkehren können.“ Diese Zuversicht teilen auch zahlreiche Unternehmen, die sich weiterhin für den Lauf anmelden – nicht zuletzt ist Hoffnung eine starke Kraft, die einiges bewegen kann.

Die Sportmacher rufen dazu auf, sich an die offiziellen Empfehlungen zu halten, und sind selbst in den Notbetrieb übergangen. Die Ansprechpersonen arbeiten jedoch von zu Hause aus und stehen somit weiterhin für Anfragen rund um den Firmenlauf zur Verfügung.

Alle Beteiligten hoffen nun, dass sich auch in Zeiten, wie wir sie gerade durchleben, der sportliche Grundsatz erfüllt und sie aus dieser Niederlage gestärkt zurückkommen werden.

Mehr Informationen zum schnelleStelle.de Firmenlauf gibt es HIER!

Die Pressemitteilung als PDF zum Download!

Andreas Eschenbach

Andreas Eschenbach

Die Sportmacher