Bis zum Mond und fast wieder zurück

Seit 2008 wurden insgesamt 508.560 Kilometer gelaufen, damit durchbricht der Leipziger Firmenlauf die Atmosphäre. Am 19. Juni beginnt die nächste Etappe und Oberbürgermeister Burkhard Jung gibt dafür den Startschuss. Check24 berichtet von seinen guten Erfahrungen.

So viele Läufer wie noch nie werden dieses Jahr auf Leipzig losgelassen. Über 20.000 motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden erwartet, die in dem fast fünf Kilometer langen Rundkurs gemeinsam ihren Kreislauf in Schwung bringen.


Rund 1.000 Firmen der Umgebung nutzen die Plattform des schnelleStelle.de Firmenlaufs, um in Bewegung zu kommen – ein Spiegel für die Vielfalt der Region Leipzig. Angeführt von der Branche Beratung, Recht, Steuer und Finanzen mit 23 Prozent, folgt mit etwas Abstand der Gesundheitssektor mit 13 Prozent. Dicht dahinter die Industrie mit 12 Prozent, der Handel mit 11 Prozent, Marketing und Medien mit 10 Prozent. Auch Personal und Bildung
sind mit 8 Prozent am Start, IT und Software mit 7 Prozent. Alle nicht genannten Branchen, die gesamt mit 16 Prozent vertreten sein werden, verdeutlichen noch einmal die Reichhaltigkeit der Leipziger Wirtschaftslandschaft. Das gemeinsame Ziel des Laufens fördert den Teamgeist – die optimale Grundlage für eine bessere Zusammenarbeit.

Über die Hälfte der Laufbegeisterten bildet die jüngere Generation der 25- bis 35-Jährigen. Auch die Altersgruppe zwischen 45 und 55 Jahren ist mit mehr als 12 Prozent gut vertreten und beweist, dass Alter keinen Hinderungsgrund darstellt und beim schnelleStelle.de Firmenlauf jeder willkommen ist. Eine nur annähernd gleiche Verteilung zeigt sich bei den Geschlechtern: Auf zwei Frauen kommen drei Männer. Das Ziel der Veranstalter ist, „dass ir-
gendwann genauso viele Frauen wie Männer mitlaufen“, verkündet Conrad Kebelmann, Organisator von Die Sportmacher.

Seit dem ersten Firmenlauf 2008 wurde eine beeindruckende Distanz bewältigt. Rund 100.000 Teilnehmer sind insgesamt über eine halbe Million Kilometer gelaufen. Eine Strecke, die die Entfernung bis zum Mond deutlich übersteigt. „Unfassbar, was möglich wird, wenn Teamwork, Spaß und Freude zusammenkommen“, so Kebelmann weiter. Dieses Jahr sollen nochmals hunderttausend Kilometer dazukommen. Damit rückt nun die komplette Strecke – bis zum Mond und wieder zurück zur Erde – in greifbare Nähe.

Damit sich die Läufer am 19. Juni trotz der hohen Teilnehmerzahl nicht gegenseitig über die Füße stolpern, starten die Sportler versetzt in vier Gruppen. Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung wird den Startschuss für die dritte Gruppe des Firmenlaufs geben. Auch die Stadt Leipzig wird mit 200 Läuferinnen und Läufern antreten – in Leipzig erblüht die Laufbegeisterung.

Auch für Check24 ist der Firmenlauf mittlerweile zu einer festen Tradition geworden, das Unternehmen nimmt bereits seit 2015 daran teil. „Wir nutzen die Möglichkeit zur gemeinsamen sportlichen Betätigung, die auch den Zusammenhalt im Team und unter den Mitarbeitern stärkt. Bei Check24 fördern wir mit dem Firmenlauf neben weite-
ren Sportangeboten die Fitness und Gesundheit unserer Mitarbeiter, was für uns als junges und dynamisches Unternehmen besonders wichtig ist“, berichtet Dr. Dominik Faber, Geschäftsführer von Check24 Reise.

Mehr Informationen zum schnelleStelle.de Firmenlauf gibt es HIER!

Die Pressemitteilung als PDF zum Download!

Andreas Eschenbach

Andreas Eschenbach

Die Sportmacher